YouTube_play_button_icon_(2013–2017)

Wandhalterung lifepo4 Akku - erleben Sie den Spaß des Auspackens und der einfachen Installation

Heute möchten wir Ihnen ein aufregendes Abenteuer vorstellen, das wir vor kurzem erlebt haben: das Auspacken und Installieren eines Wandhalterung LiFePO4-Akku. Dies ist kein gewöhnliches Auspacken und Installieren. Es war eine wunderbare Reise voller Spaß und Lernen, eine einzigartige Erfahrung, die uns einen genauen Blick auf die Fortschritte in der Energiespeichertechnologien.

Inhaltsübersicht
    Fügen Sie eine Kopfzeile hinzu, um mit der Erstellung des Inhaltsverzeichnisses zu beginnen

    Was ist eine wandmontierte lifepo4-Batterie?

    Ein wandmontierter LiFePO4-Akku ist eine Art von wiederaufladbarer Batterie. Benannt nach der Wandmontage ist dieser Akku speziell für die Montage an der Wand konzipiert, was ihn zu einer praktischen und platzsparenden Lösung für Wohn- und Geschäftsräume macht.

    Diese Batterien finden breite Anwendung in Speicherung erneuerbarer Energien Systemen, wie z. B. Solaranlagen. Der Grund für ihre Beliebtheit in diesen Systemen ist ihre lange Lebensdauer, die andere Batterietypen in Bezug auf Langlebigkeit oft übertrifft. Das macht sie zu einer kosteneffizienten Wahl für Systeme, die eine zuverlässige, langfristige Energiespeicherung erfordern.Was ist eine wandmontierte lifepo4-Batterie

    Ein weiterer wichtiger Aspekt der LiFePO4-Batterie für die Wandmontage sind ihre Sicherheitsmerkmale. LiFePO4-Batterien sind für ihre Stabilität und Sicherheit bekannt, was für den privaten oder gewerblichen Gebrauch besonders wichtig ist.

    Vorteile der Grevault Wandhalterung lifepo4 Batterie

    Der LiFePO4-Akku für die Wandmontage von Grevault bietet eine Reihe von Vorteilen, die ihm einen Vorsprung gegenüber seinen Konkurrenten verschaffen.

    Eines seiner auffälligsten Merkmale ist sein ultraflaches Design, das nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern auch funktional ist. Dank des schlanken Designs lässt er sich leicht an verschiedenen Orten installieren und spart so wertvollen Platz in Ihrer Wohnung oder Ihrem Unternehmen. Dies ist besonders für diejenigen von Vorteil, die ihren Platz optimieren möchten.

    Die Batterie unterstützt auch die wählfreie Parallelschaltung von Geräten. Das bedeutet, dass mehrere Geräte ohne komplexe Verkabelung oder Konfigurationen angeschlossen werden können. Diese Funktion verbessert die Skalierbarkeit und Anpassungsfähigkeit und ist somit ideal für kleine und große Energieanforderungen.Vorteile der Grevault Wandhalterung lifepo4 Batterie

    Die Grevault LiFePO4-Batterie für die Wandmontage verfügt über einen großen Batteriekapazität von 10KWh. Mit einer Spannung von 51,2V und 200Ah ist er für einen umfangreichen Energiebedarf ausgelegt und damit eine zuverlässige Stromquelle für eine Vielzahl von Anwendungen.

    Was die Widerstandsfähigkeit angeht, so ist das Gerät nach IP65 wasserdicht. Damit ist sie staub- und wassergeschützt und für die Installation im Freien geeignet. Dieses Merkmal sorgt für zusätzliche Haltbarkeit und Schutz und gewährleistet eine längere Lebensdauer der Batterie auch unter rauen Wetterbedingungen.

    Der Akku verfügt außerdem über eine OTA-Upgrade-Funktion (Over The Air). Das bedeutet, dass er in der Lage ist, Firmware-Updates drahtlos zu empfangen, wodurch manuelle Upgrades überflüssig werden. Diese Funktion macht den Akku nicht nur zukunftssicher, sondern erhöht auch den Komfort und die Benutzerfreundlichkeit.

    Die Grevault LiFePO4-Batterie für die Wandmontage hat eine hohe Lade- und Entladeleistung von 5 KW. Dies gewährleistet eine effiziente Energienutzung und schnelle Batterieaufladung Zeiten. Das bedeutet auch, dass es in der Lage ist, Geräte und Systeme mit hohem Bedarf zu versorgen, ohne Kompromisse bei der Leistung einzugehen.

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Grevault LiFePO4-Batterie für die Wandmontage eine innovative Lösung ist, die entwickelt wurde, um verschiedene Energiebedürfnisse zu erfüllen und gleichzeitig Komfort, Skalierbarkeit und Langlebigkeit bietet.

    Auspacken und Installation der Lifepo4-Wandbatterie

    Hier finden Sie eine detaillierte Anleitung zum Auspacken und Installieren der Lifepo4-Batterie für die Wandmontage:

    1. Der erste Schritt in diesem Prozess ist eine gründliche Inspektion des im Paket enthaltenen Zubehörs. Dies dient dazu, die Vollständigkeit und den Zustand dieser Komponenten sicherzustellen. Das Paket sollte einen Batterieträger, ein Produkthandbuch, vier Erweiterungsschrauben, eine Kommunikationsleitung des Wechselrichters und zwei Batterieausgangsleitungen enthalten. Diese Ausgangsleitungen sind farblich gekennzeichnet, wobei die orangefarbene Leitung den Pluspol und die schwarze den Minuspol kennzeichnet. Alle diese Komponenten sollten vorhanden und nicht beschädigt sein.

    2. Im zweiten Schritt montieren Sie den Batterieträger an der vorgesehenen Stelle an der Wand. Für die Montage des Gestells ist möglicherweise Hilfe erforderlich, da es präzise positioniert werden muss. Die vier mitgelieferten Dehnschrauben werden verwendet, um den "Batterieaufhänger" an den vier Ecken sicher an der Wand zu befestigen.Auspacken und Installation der Lifepo4-Wandbatterie

    3. Wenn der Batterieträger sicher montiert ist, wird als nächstes die Batterie aus der Verpackung genommen. Die Batterie hat Griffe an beiden Seiten der Unterseite. Verwenden Sie diese, um die Batterie vorsichtig anzuheben und auf dem Gestell zu positionieren.

    4. Sobald die Batterie korrekt auf dem Gestell positioniert ist, vergewissern Sie sich, dass sie sicher an der Batterieaufhängung eingehängt ist. Zu diesem Zeitpunkt muss auch die Anti-Schock-Schaumstoff-Schutzfolie von der Oberseite der Batterie entfernt werden. Vergewissern Sie sich anschließend, dass die Batterie sicher befestigt ist.

    5. Wenn Sie die oben genannten Schritte sorgfältig befolgen, sollte die Installation der Wandbatterie nun erfolgreich abgeschlossen sein. Während Sie durch diesen Prozess navigieren, denken Sie bitte daran, das Produkthandbuch zu lesen. Es enthält zusätzliche Informationen und Sicherheitsrichtlinien, die Ihnen bei der Installation helfen werden.

    Auspacken, Installation und Fehlersuche am Wechselrichter

    Entpacken, Installieren und Fehlersuche in Ihrem Energiespeicher-Wechselrichter umfasst mehrere Schritte:

    1. Überprüfen Sie die Vollständigkeit und den Zustand des Zubehörs.
    2. Bohren Sie Löcher an den vorgesehenen Stellen.
    3. Montieren Sie den Wechselrichter an der Wand.
    4. Öffnen Sie den Wechselrichter und führen Sie die Grundverdrahtung durch.
    5. Verbinden Sie sich mit dem Batterieanschluss und beginnen Sie mit dem Debugging.

    Überprüfen Sie zunächst die Vollständigkeit und den Zustand des Zubehörs für den Wechselrichter, wie Stromwandler, Datensammler, Datenerfassungsleitung, Temperaturfühler, Magnetring, Dehnschrauben und Produkthandbuch.

    Bevor Sie mit der Installation fortfahren, lesen Sie in der Bedienungsanleitung die Sicherheitsrichtlinien und die Bezugspunkte für die Installationshöhe und -länge.

    Verwenden Sie die Dehnschrauben, um den Wechselrichter an den vier Ecken zu befestigen. Messen und markieren Sie die Einbaumaße, bohren Sie Löcher am Festpunkt des Wechselrichters.

    Nachdem Sie die mit dem Wechselrichter gelieferten Schrauben und Befestigungslaschen entfernt haben, richten Sie die Löcher für die Positionierungsnägel mit den Expansionsschrauben aus und bringen Sie die Schrauben oben und unten am Wechselrichter wieder an. Vergewissern Sie sich, dass die Schrauben fest sitzen.Auspacken, Installation und Fehlersuche am Wechselrichter

    Öffnen Sie dann die Frontabdeckung des Wechselrichters und lösen Sie die Schnittstellenkappe am unteren Ende des Batterieanschlusses, um den Zugang zur Verkabelung zu erleichtern. Achten Sie bei der Verdrahtung auf die Unterscheidung von Plus- und Minuspolen.

    Schließen Sie den Umrichter an den CAN-Anschluss und den Netzanschluss an und achten Sie darauf, dass das Netztor geschlossen ist.

    Schließen Sie schließlich den Lastanschluss an und prüfen Sie, ob die Anschlusskappe fest angezogen ist. Verwenden Sie einen Datensammler, um ihn an den unteren Anschluss des Wechselrichters anzuschließen und stellen Sie sicher, dass die Frontabdeckung des Wechselrichters fest sitzt.

    Schließen Sie das andere Ende des Wechselrichters an die Batterie an und schalten Sie ihn ein. Navigieren Sie zur Fehlersuche zu den Einstellungen und stellen Sie das Protokoll der Lithiumbatterie ein, passen Sie die Batteriekapazität sowie die maximale Ladung und Entladung an. Sie können dann die Zeitspanne für das Laden und Entladen nach Ihren Bedürfnissen einstellen.

    Nach der Konfiguration können Sie die Batteriekapazität und das BMS-System einsehen, das die Batteriespannung und andere Parameter anzeigt. Sobald Sie diese Details überprüft haben, ist der Debugging-Prozess abgeschlossen.

    Verwandte Beiträge

    +86 – 158 1184 2806
    [email protected]
    Huntkey Industrial Park, No.101, Banlan Avenue, Bantian Street, Longgang District, Shenzhen, China

    Neueste Beiträge

    Produkt

    Video

    Kontakt-Formular Demo
    de_DEGerman
    Nach oben blättern